´

 

Griechenland / Kykladen / Kea

Kea erreichen Sie nur mit dem Schiff von Lavrio, dem Hafen Attikas, aus. Von hier verkehren täglich Fähren nach "Tzia", so heißt die Insel im Volksmund. Die Überfahrt nach Korissia, dem Hafenort der Insel, dauert ca. 1-1,5 Stunden. Kea hat eine Fläche von ca. 120 km und gehört mit ihren knapp 3000 Einwohnern zu den eher dünn besiedelten Kykladen-Inseln. Die Geschichte der Insel geht bis in das Jahr 4000 bis 2800 vor Christus zurück, die Blütezeit der Insel war im 5. Jahrhundert vor Christus. Einige geschichtliche Zeugnisse sind heute noch zu finden, zum Beispiel die Fragmente der Stadtmauer von Korissia und der "Lächelnde Löwe von Kea" einige Kilometer von Ioulis entfernt. Der Hauptort Ioulis, auch Chora genannt, liegt auf einem Bergsattel der Insel, von hier aus hat man einen imposanten Blick auf die Ägäis. Keas Sandbuchten finden Sie im Norden bei Vourkari und Otzias, im Südwesten bei Poisses und Koundouros.

 

Auf der Insel Kea bieten wir Ferienunterkünfte in folgenden Orten an:

Neben den Orten auf Kea bieten wir auf folgenden weiteren Kykladen Inseln Ferienhäuser und Ferienwohnungen an:

Persönliche Beratung

Wir kennen alle Ferienhäuser persönlich und beraten Sie gerne.

Telefon: +49 (0) 228 92626-0
E-Mail: {{emailAddress}}