Griechenland / Peloponnes / Argolis

Argolis entdecken
Man nennt die Argolis oder Argolida auch den Daumen der peloponnesischen Hand. Das Gebiet erstreckt sich zwischen dem Saronischen und dem Argolischen Golf im Nordosten des Peloponnes und weiter über die östliche Küstenseite von Epidavros bis hin zur Küstenspitze von Porto Cheli und Ermioni im Süden. Im Kern dieses Gebietes findet sich eine fruchtbare Ebene, die landwirtschaftlich durch den Anbau von Oliven, Wein und Zitrusfrüchten zu den fruchtbarsten Gebieten des Peloponnes zählt. Nach Westen und Norden wird diese Ebene von Gebirgen umrahmt, die die Argolis westlich von Arkadien und nördlich von Korinthia abgrenzen. Dieses Gebiet Griechenlands ist immer wieder eine Reise wert. Die berühmten antiken Stätten von Mykene, Epidavros, Tiyrns, Nemea, Argos sind klassische Reiseziele. Der Besucher wird sich über die verspielten Küstenabschnitte, die granitartigen Berge und die einzigartigen Biotope dieser Gegend erfreuen. Ein fruchtbares, weites Land, hinter langen ausgedehnten Stränden.

Wer einen Meerblick sucht wird immer fündig.

Vor den Küsten Argolidas löst eine Insel die andere ab, tiefe Buchten, paradiesische Strände, zahlreiche kleine Häfen, lebendige Dörfer und besonders gastfreundliche Menschen erwartet den Besucher hier.

Urlaub im Ferienhaus in Argolis

  • Wunderschöne Strände, kristallklares Meer.
  • Bilderbuchlandschaften, imposante Berge, Oliven- und duftende Zitrushaine.
  • Zauberhafte Städtchen: Nafplion, Ermioni, Kranidi, Porto Cheli.
  • Nahliegende kleine Inseln vor den Küsten der Argolis: klicken Sie hier (Text zu den Inseln s. unten).
  • UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: die Ausgrabungen von Mykene, Tiryns und Epidavros sowie Lerna und das Heraion von Argos

Baden und Strände Argolis
Die Wassertemperatur startet im April bei 16°C, liegt im Juni bei 22°C, hat den wärmsten Temperaturen im Juli und August mit bis zu 26°C, bleibt bis Oktober mit 22°C schön warm und geht im November zurück auf 19°C.

  • Der kilometerlange, seicht abfallende, feine Sandstrand Psili Ammos, was so viel wie feiner Sand bedeutet, bei Tolo und Assini in der geschützten Argolischen Bucht. Hier gibt es in den Sommermonaten eine Strandbar mit Sonnenliegen und –schirmverleih. Der größte Teil des Strandes ist nicht bewirtschaftet.
  • Die größte, geschützte Sandbucht der Argolida liegt direkt hinter Nafplions Bergrücken nach ca. 3,5km. Der flach abfallende Karathonas Sandstrand, besonders geeignet für Familien mit Kindern, ist gut organisiert. Strandbars mit Sonnenliegenverleih sowie Wassersportaktivitäten, Tavernen und Cafes runden das Angebot ab. 
  • Der lange feine Kiesstrand bei Iria, südlich von Nafplion, ist weniger touristisch erschlossen.
  • Der wunderschöne Kieselsteinstrand in der Salanti Bucht, mit seinen klaren türkisfarbenen Gewässern ist weniger bekannt, dafür ruhiger und idyllischer. Viele kleine, romantische Kieselsteinbuchten bei Ag. Ioannis von Salanti.
  • Strand b. Porto Cheli, Ververonta sind kilometerlange Feinkiesstrände. Der Chinitsa-Strand, im Süden der Argolida, ist ein feiner Sandstrand.

Wassersport
Am Strand von Tolo haben Sie die Gelegenheit alle Wassersportarten, wie Wasserski, Windsurfing, Jet-Ski, Tauchen, Tretboot, Banane, Fischen und Kanufahrten auszuprobieren.

Kiten
Am Strand von Nea Kios, in der Bucht vor Nafplion, bieten qualifizierte Kite-Schulen Unterricht an.

Tauchen
Tolo hat ein modernes Tauchzentrum mit Tauchschule, die sich sowohl für Freizeit als auch für professionelles Tauchen eignet.

Antike Stätten der Argolis

Epidavros
In einem kleinen Tal nahe dem antiken Hafen von Epidavros wurde im Altertum das Heiligtum des Asklepios errichtet. Schon seit dem 4. Jh. war es ein bekannter Wallfahrtsort. Alle vier Jahre fanden hier Feiern, Theateraufführungen und Wettkämpfe statt, die Asklepia.  Aus dieser Zeit stammt auch das antike Theater, das noch heute für Theateraufführungen und Konzerte genutzt wird und in seiner phantastischen Akustik unerreicht bleibt. Das berühmte antike Amphitheater von Epidavros, ist eines der bedeutendsten Denkmäler der Antike und das schönste Open-Air Theater der Welt, ein hervorragendes Beispiel für perfekte Akustik, Eleganz und symmetrische Proportionen. Es ist das bekannteste und am besten erhaltene Theater der griechischen Welt und fasst ca. 15.000 Zuschauer. Die Festspiele finden seit 1955 alljährlich im Sommer statt, von Mitte Juni bis Ende August. Auf dem Programm stehen Theater, Opern, Tanzvorführungen und Konzerte, die meisten Aufführungen auch mit englischen Untertiteln. Unter www.greekfestival.gr finden Sie Programm und Kartenkauf. Einige Stunden vor Beginn der Aufführungen gibt es Karten auch an der Kasse von Epidavros.

Direkt neben dem Theater liegt die Kultstätte des Asklepeios, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Weitere Gebäude und Stätten: die Badeanlage, das Gymnasion, Palästra und Stoa des Kotys, die Tempel der Themis und Artemis, das alte Abaton und vieles mehr. Für die Besichtigung von Epidavros sollten Sie einen ganzen Vor- oder Nachmittag einrechnen. Die ruhigste Zeit ist allerdings vor 11 h, bevor die meisten Busse anreisen. 

Mykene
Ca. 20 km nördlich von Nafplion liegt die bronzenzeitliche Burg und Stadt Mykene mit den gewaltigen Grabanlagen, eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Griechenlands. Der Palast von Mykene ist auf einem niedrigen Hügel gebaut, um ihn herum hatte man Siedlungen und Gräber angelegt. Sehr gut erhalten sind das „Löwentor“, um 1250 v. Chr. Gebaut, und die eindrucksvollen Kyklopischen Mauern. Sehenswert sind das Grab von Klytemnistra und die Gräber A und B unbekannter Widmung, deren Funde sich heute im Nationalmuseum in Athen befinden. Das „Schatzhaus des Atreus“ ist das größte und berühmteste Grab von Mykene und wird auch Grab des Agamemnon genannt. Mykene wurde erst im 18. und 19. Jh. hauptsächlich vom deutschen Archäologen Heinrich Schliemann ausgegraben.

Tiyrns
Die Burg von Tiyrns mit ihrem Palast gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region Argolis und des Peloponnes. Tiyrns liegt ca. 5 km vor Nafplion direkt an der Straße neben einem landwirtschaftlichen Gefängnis. Tiyrns ist kleiner als Mykene und deshalb überschaubarer. Eine erste Siedlung existierte schon im 3. Jh. v. Chr. Die ersten Ausgrabungen erfolgten durch die deutschen Archäologen Schliemann und Dörpferd im Jahre 1884. 

Zauberhafte Orte der Argolis

Der griechische Wein
Der Peloponnes hat unter den Weinbaugebieten Griechenlands eine besondere Bedeutung. Die Regionen produzieren Trauben für Rosinen sowie für ein Viertel aller griechischen Weine. Der Peloponnes ist überwiegend Rotweinland. In Nemea gibt es die Agiorgitiko-Traube, in Patras die hochgeschätzte süße Mavrodaphne, ein weißer Muskateller und eine trockene weiße Rhoditis-Traube. Die Region Mantinea hat einen fruchtigen Moschofilero. In der gesamten Region finden Sie exzellenten griechischen Wein, sowohl Rot als auch Weiß.
Wir empfehlen Ihnen für Ihren Urlaub in der Argolida neben den antiken Sehenswürdigkeiten von Mykene und Epidavros auch die Weinstraße der Nemea zu folgen. Sie führt durch traumhafte Landschaften, kleine Dörfer und zu schönen Weingütern. 

Anreise
Mit dem Flugzeug:
 
Flughafen Athen, Fahrt zu den Ferienhäusern ca. 1,5-3 Stunden
Flughafen Kalamata, Fahrt zu den Ferienhäusern ca. 1,5-3 Stunden
Mit der Fähre: 
Fährpassage von Italien (Venedig, Ancona, Bari) nach Patras. Fahrt zu den Ferienhäusern von Patras ca. 2-3 Stunden.

Lage der Ferienhäuser in Argolida
Der Strand von Tolo gilt als der Schönste der Argolida. Seicht abfallend geht es ins Wasser, Palmen und Eukalyptusbäume umsäumen die Küstenpromenade. 
Der weitläufige Kiesstrand von Salanti umsäumt die Bucht mit Blick auf die gegenüber liegende Küste von Arkadien.  Etwas weiter südlich sind mehrere kleine Buchten mit schönen Stränden, tollem Meer und einigen Ferienhäusern. Dies zusammen bildet die Gemarkung von Salanti.  In dieser, bis vor einigen Jahren völlig unentdeckten Salanti Bucht, liegen in schöner Hanglage oberhalb der Küste die Ferienhäuser Myrto, Irida und Eleni, alle mit wunderschönem Blick aufs Meer.
An der südlichen Küste der Argolida, nahe dem Städtchen Ermioni und außerhalb des kleinen Dorfes Thermissia, direkt am Meer zwischen Olivenhainen, haben die Ferienhäuser Vassia den besten Standort für Exkursionen zu den nah liegenden antiken Stätten des Peloponnes und den benachbarten Inseln Hydra, Poros und Spetses.
Ca. 25 km südlich von Nafplion, in leichter Hanglage über dem Meer, liegt das Dorf Iria. Ein kleiner Bootshafen und einige Ferienhäuser haben in den letzten Jahren den Ort etwas mehr belebt. Eine wunderschöne Umgebung zum Entspannen, das Meer zu genießen und ein idealer Standort um sich kulturell zu betätigen. Bis zu den antiken Sehenswürdigkeiten nach Epidavros, Mykene oder Tiryns ist es nicht weit. Die Doppelhaushälfte Iria liegt am Rande des Dorfes in einer idyllischen Umgebung mit freiem, schönem Blick auf das Meer. Ca. 4,5km außerhalb des Dorfes Iria und etwa 2 Kilometer vom kleinen Bootshafen entfernt, in schöner Lage direkt am Meer, steht das Ferienhaus Kostis-Iria.

Beliebte Ferienhäuser in Argolida buchen

Ferienhaus VASSIA 2 in Thermissia - ab 44 €/Tag
Ferienhaus VASSIA 2 auf dem Peloponnes, Argolida  

Schönes Ferienhaus, nah am Meer, gegenüber den Inseln Hydra und Dokos, bei Thermissia, an der Südküste der Argolida, am Peloponnes gelegen.
1 Schlafzimmer/ 1 Badezimmer/ Klimaanlage/WLAN/ 100 m Strand

Ferienhaus VASSIA 2

 

Ferienhaus IRIDA in Salanti - ab 150 €/Tag
Ferienhaus IRIDA mit Pool auf dem Peloponnes, Argolis  

Das komfortable Ferienhaus mit Pool, in wunderschöner Lage über dem Meer und mit freiem Meerblick, liegt in der Gemarkung Aghios Ioannis bei Salanti, an der südwestlichen Küste der Argolida, am Peloponnes.
3 Schlafzimmer/ 2 Badezimmer/ Klimaanlage/ WLAN/ 500 m Strand

Ferienhaus IRIDA

 

Ferienhaus MYRTO in Salanti - ab 190 €/Tag
Ferienhaus MYRTO mit Pool auf dem Peloponnes, Argolis  

Komfortables Ferienhaus mit Pool, in herrlicher Hanglage, mit einmaligem Meerblick bei Salanti, an der südwestlichen Küste der Argolida, am Peloponnes gelegen.
4 Schlafzimmer/ 3 Badezimmer/ Klimaanlage/ WLAN/ privater Pool/ 200 m Strand

Ferienhaus MYRTO


ARGOLIS FERIENHÄUSER

Ausgewählte Kundenbewertungen

"Wunderschöne Lage. abseits des Touristenrummels und trotzdem sind viele Sehenswürdigkeiten schnell zu erreichen. Im Haus ist alles vorhanden, was man braucht. Marina und Costas sind sehr herzliche Vermieter! Wir haben einen sehr schönen Urlaub verbracht - vielen Dank!"
Ferienhaus KOSTIS für 4-9 Personen in Iria

"Tolle Unterkunft, sehr nette Vermieter, fernab vom griechischem Massentourismus. Einsame, idyllische Strände, nette Tavernen und Fischerhäfen . Vielen Dank an Jassu Reisen für die schnelle Beantwortung unserer Fragen und Anliegen."
Ferienhaus IRIDA für 6-7 Personen in Salanti

"Absolutely stunning spot with the sea just a few steps away and a charming little taverna. Very pleasant and comfortable little apartment, very clean and roomy. We felt very at home there and it was excellent value"
Ferienhaus VASSIA für 4-6 Personen in Thermissia

 

In Argolis bieten wir Ferienunterkünfte in folgenden Orten an:

Neben den Orten in Argolis bieten wir in folgenden weiteren Gebieten auf dem Peloponnes Ferienhäuser und Ferienwohnungen an:

Persönliche Beratung

Wir kennen alle Ferienhäuser persönlich und beraten Sie gerne.

Telefon: +49 (0) 228 92626-0
E-Mail: {{emailAddress}}