Gefüllte Zucchiniblüten

Zutaten für 16 Stück

16 große Zucchiniblüten
200 g Rindergehacktes
100 g Reis (im Wasser einweichen lassen)
Geriebene Schale von einer Zitrone
1 Bund Petersilie (fein gehackt)
1 Bund Dill (fein gehackt)
5 Stück Frühlingszwiebeln (fein gehackt)
Salz
Kurkuma Gewürz 
Olivenöl
100 ml Weißwein

Für die Tomatensauce 

2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
1 Zwiebel (fein gehackt)
5 Tomaten (geschält und in kleine Stücke geschnitten)
Frisches Basilikum

Zubereitung 

Das Gehackte zusammen mit dem Reis, den Kräutern, den Gewürzen und dem Olivenöl vermengen und bis zum Gebrauch kalt stellen. 

Von den Zucchiniblüten den Stempel in der Mitte herausschneiden. Die Blüten kurz in heißes Wasser tauchen und vorsichtig mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Füllung in die Blütenkelche vorsichtig mit einem kleinen Löffel geben und die Spitzen der Blütenblätter vorsichtig zusammenklappen, so dass der Blütenkelch verschlossen ist. Die Blüten nebeneinander in eine flache Kasserolle legen, den Wein dazu geben und das Olivenöl darüber träufeln. Zugedeckt ca. 40 Minuten bei kleiner Hitze garen.

Zubereitung der Tomatensauce

Das Olivenöl, die Zwiebel und den Knoblauch in ein Pfanne geben und kurz andünsten, dann die Tomaten dazugeben und schmoren lassen, mit Salz abschmecken und zum Schluss das Basilikum dazugeben.

Die Zucchiniblüten auf einer Platte anrichten und die Tomatensauce darüber geben.

Kali Orexi!