Informationen zur aktuellen Situation

Informationen zur aktuellen Situation

Urlaub im Ferienhaus 2022 ohne Risiko buchenKreta und die südlichen Ägäis ab 24.8.21 Hochrisikogebiet

Die JASSU Reisen GmbH bietet ihren Kunden gemeinsam mit den Vermietern für 2022 als Ergänzung zu den allgemeinen Stornobedingungen eine großzügige Pandemieklausel bei der Buchung eines Feriendomizils an. Sie erhalten im Falle eines Falles 100% der Mietzahlung abzgl. eines Service-Entgeltes zurück.

Ergänzende Corona-Stornoregeln

Einreiseinformationen Griechenland

Für die Einreise nach Griechenland aus den EU-Staaten und weiteren Ländern (u.a. Schweiz) ist eine abgeschlossene Impfung (14 Tage nach der letzten Impfung, Impfnachweis erforderlich), ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist oder ein Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorgeschrieben. Die Testplicht gilt für Kinder ab 12 Jahren. Die Testergebnisse müssen Name und Pass/Personalausweisnummer der getesteten Person aufführen und von einem anerkannten Test- Labor sein.

Um Ihre Einreise nach Griechenland zu vereinfachen und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Informationen (Kontaktdaten, Aufenthaltsort in Griechenland etc.) erfasst werden, ist es notwendig, das Passenger Locator Formblatt“ (PLF) bis 24h vor dem Abflug bzw. vor dem Check-In im Hafen auszufüllen. 

Nach Antragstellung erhalten Sie von den griechischen Behörden per E-Mail eine Eingangsbestätigung und in der Regel am Tag der Einreise um 0:10 h oder direkt nach Beantragung per E-Mail einen individuellen Barcode zugesandt. Dieser ist für die Einreise erforderlich.

Das Formular dient zum Schutz aller Touristen und hilft dabei, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und mögliche Infektionsketten nachzuverfolgen.

Griechenland führt bei Einreise unabhängig von Impf- oder Testnachweis stichprobenartig Schnelltests durch. Der Test ist verpflichtend für die ausgewählten Reisenden.

Bitte informieren Sie sich kurz vor Ihrer Abreise über die geltenden Bestimmungen in Griechenland.

Wichtige und aktuelle Einreiseinformationen für Griechenland finden Sie auf der offiziellen Seite der griechischen Regierung in Deutsch und Englisch: https://travel.gov.gr/#/ 

Einreise aus Griechenland

Griechenland wird vom RKI seit 21.11.21 als Hochrisikogebiet eingestuft. Bei Rückreise ins Heimatland gelten die landestypischen Risikogebiet-Regelungen für Reiserückkehrer.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Heimreise über die geltenden Bestimmungen und mögliche Test- und Quarantänepflicht bei Rückreise in Ihr Heimatland und die geltenden Bestimmungen Ihrer Fluglinie/Fährgesellschaft.

Für die Rückreise nach Deutschland gilt:

  • Generelle Nachweisplicht
    Für die Einreise nach Deutschland gilt eine generelle Nachweispflicht für Einreisende ab 12 Jahren für Einreisende unabhängig von der Art des Verkehrsmittels und unabhängig davon, ob ein Voraufenthalt in einem Hochrisiko- bzw. Virusvariantengebiet stattgefunden hat. Personen ab 12 Jahren müssen grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen.
     
  • Digitale Einreiseanmeldung (DEA)
    Die digitale Einreiseanmeldung (DEA) vor Abflug auszufüllen ist für alle Reisenden (auch für Kinder bis 6 Jahre) Pflicht. Alle Nachweise von Geimpften, Genesenen und Getesteten können in die digitale Anmeldung (DEA) hochgeladen oder an das zuständige Gesundheitsamt geschickt werden.
     
  • Der Impf- oder Genesenennachweis muss dem Gesundheitsamt übermittelt werden damit die Quarantänepflicht aufgehoben wird. Dies kann in digitaler Form über die Einreiseanmeldung (upload) erfolgen.
     
  • Nicht-Geimpfte oder Genesene müssen 10 Tage in Quarantäne, können nach dem 5. Tag durch einen Negativtest die Quarantäne verkürzen.
     
  • Für Kinder unter 12 Jahren endet die Quarantäne nach Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet nach dem fünften Tag der Einreise automatisch.

Informationen zur Coronavirus-Einreiseverordnung

Teststellen in Griechenland

Fähren

Bitte planen Sie 4h vor Abfahrt im Hafen zu sein. 

Rückfahrt mit der Fähre von Griechenland nach Italien

Um Ihre Einreise nach Italien zu vereinfachen und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Informationen (Kontaktdaten etc.) erfasst werden, ist es notwendig, das „digitale Passagiermeldeformular“ (dPLF) vor dem Check-In im Hafen auszufüllen. Es ist für jeden verpflichtend der aus Griechenland für eine beliebige Aufenthaltsdauer und mit einem beliebigen Verkehrsmittel nach Italien einreist. Das gilt auch für Transitpassagiere.
Transitpassagiere wählen als Zielland „Italien“ aus, unabhängig von ihrem endgültigen Ziel.

Das Formular finden Sie hier: https://app.euplf.eu/#/
Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des italienischen Gesundheitsministeriums.

Für die Durchreise durch Italien bis zu 36 Stunden besteht keine Testpflicht.

Detaillierte Informationen zur aktuellen Lage und geltenden Bestimmungen in Griechenland können Sie folgenden Internetseiten entnehmen:

ADAC:
https://www.adac.de/news/griechenland-urlaub-corona/

Deutsche Vertretungen in Griechenland:
https://griechenland.diplo.de/gr-de/willkommen/corona/2311302

Auswärtiges Amt:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der dynamischen Lage, alle Angaben ohne Gewähr erfolgen. Wir versuchen die Informationen auch von Dritten stetig zu aktualisieren. Es wird keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Zusammenstellung übernommen.

Jeder Reisende muss sich eigenverantwortlich über die für die Ein- und Ausreise notwendigen Dokumente informieren und diese beschaffen.

Aktuelle JASSU Reisen Informationen zur Corona-Pandemie

Ergänzende Corona-Stornoregeln

Informationen zur Coronavirus-Einreiseverordnung 

Teststellen in Griechenland