Blog!

18.03.22

Korfu - eine Insel mit vielen Gesichtern

12.11.20

Im Zauber der messenischen Mani Landschaft-Wandern auf dem Peloponnes

Nirgends sonst harmonieren so faszinierend die tiefen Ebenen mit den beindruckenden Bergen des Taygetos und den zahlreichen Sand- und Kieselbuchten, die stolzen Mani Dörfer mit den Turmhäusern und die unscheinbaren kleinen Kirchen mit den heutigen Urlaubsansprüchen und sommerlichen Genüssen. Stille Fischerdörfer wie Aghios Dimitrios und Trachila, aber auch vielbesuchte und lebhaftere Urlaubsorte wie Stoupa, traditionelle Siedlungen wie Proastio und das pittoreske Kardamili sind nur einige von den vielen reizenden Flecken dieser Gegend.

22.01.20

Kretische Routen

Heute nimmt Sie Maria Paraskeva, seit vielen Jahren leidenschaftliche Touristikerin, die Kreta seit den 80er Jahren bereist und liebt, mit auf ihre Kretische Route und beschreibt die Schönheit der Insel.

26.06.19

Alles rund um Ouzo

Seinen Namen verdankt das griechische Nationalgetränk aus dem altgriechischen verb „ozo“, was so viel wie „riechen“ bedeutet. Nach einer anderen Annahme wird es aus der Redewendung „ou zo“ hergeleitet, was wiederum bedeutet „ohne dich mein Ouzo lebe ich nicht“.

13.03.19

Meine persönliche Empfehlung für eine Reise auf die Insel Korfu

12.02.19

Meine persönliche Empfehlung für eine Reise auf die Mani

Um jemandem die Schönheit Griechenlands zu zeigen nehme ich ihn mit auf die Akropolis, führe ihn durch dieses einmalige Baudenkmal das seit über 2500 Jahren das Stadtbild Athens beherrscht und lasse ihn die Eleganz des antiken Parthenon Tempel betrachten. Wir reisen nach Delphi, wo Mythologie, Geschichte und Natur zu einer beispiellosen Einheit verschmelzen. Dann fahren wir auf die große Insel des Pelops, nach Monemvasia, der mittelalterlichen Burg auf einem riesigen Felsen im Meer. Hier schlendern wir durch die malerischen Gassen, entlang der vielen byzantinischen Kirchen und venezianischen Villen. Und von dort geht es weiter westlich auf den nächsten, mittleren Finger des Peloponnes.

15.02.18

Triopetra im Süden von Kreta

Kreta Die südlichste und größte Insel Griechenlands ist extrem vielseitig. Mit über 300 Sonnentagen und ca. 1000 Kilometern Küste erfüllt sie jeden Ferientraum und bietet optimale Urlaubsbedingungen. Das warme, mediterrane Klima Kretas erlaubt das Baden von April bis Dezember.