Spanakoriso (Spinatreis)

Zutaten für 4 Personen 
1 kg frischer Spinat 
1 große Zwiebel 
½ kg Staudensellerie, fein in Scheiben schneiden 
4 Esslöffel Olivenöl 
Pfeffer, Salz 
1 Prise fein gemahlener Kümmel 
Feingeriebene Schale und Saft von 1 Zitrone 
Etwas Dill und Petersilie 
150 g mittelkörniger Reis 
300 ml Wasser 

Zubereitung 
In einer Kasserolle den Reis und das Wasser zum Kochen bringen und so lange kochen bis sich auf der Oberfläche Trichter bilden, etwa 15 Minuten. Den Topf von der Kochstelle nehmen, ein Küchentuch darüber legen und den Deckel aufsetzen. Den Topf zum Ausdampfen für ca. 15 Minuten auf kleinster Hitze stehen lassen. Den Spinat in kaltem Wasser gründlich waschen und grob hacken. In einer Wok-Pfanne die feingehackte Zwiebel und den Staudensellerie im Olivenöl bei schwacher Hitze glasig braten. Den Spinat zugeben und unter ständigem rühren so lange andünsten, bis der Spinat weich ist. Den Reis, die Petersilie, den Dill, die Zitronenschale zu geben. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken, umrühren, mit dem Saft der Zitrone beträufeln und servieren. 

Kali Orexi!