Tintenfisch mit Paprika

Zutaten für 4 Personen
1 kg Tintenfisch, es werden nur die Fangarme verwendet (kann auch tiefgefroren sein, muss 1 Tag vorher aufgetaut werden)

2 rote Paprikaschoten, in kleine Stücke schneiden

2 grüne Paprikaschoten, in kleine Stücke schneiden

2 große Zwiebeln fein gehackt

2 reife Tomaten, entkernt und zerdrückt

1 Lorbeerblatt

3 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 Esslöffel fein gehackte Petersilie

200 ml Mavrodaphne Wein oder roter Portwein

50 ml Olivenöl

Salz und Pfeffer 

Zubereitung
Die Tintenfischarme in mundgerechte Stücke schneiden und ohne Flüssigkeitszugabe in einen Topf legen, bei kleinster Hitze schwitzen lassen bis das Fleisch die eigene rote Flüssigkeit absondert und weich wird (dauert ca. 20-30 Minuten). Anschließend die Tintenfischstücke herausnehmen. 

Eventuell verbliebene Flüssigkeit im Topf abgießen, das Olivenöl zufügen und die Zwiebeln langsam glasig werden lassen. Die Tomaten und den Knoblauch mit andünsten, den Wein und das Lorbeerblatt in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten kochen, bis die Soße eindickt. Die Tintenfischstücke zugeben und langsam etwa 40 bis 50 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Die Paprikastücke und die Petersilie dazugeben und weitere 10 Minuten garen, bis der Tintenfisch zart ist und die Paprikastücke noch al Dente bleiben. Zu diesem Gericht passt ein frischer Rotwein und als Beilage Reis oder ein Baguette. 

Kali Orexi!