Tomatopita (Tomaten Pie)

Zutaten

für eine viereckige Form 25 x 25 cm Auflaufform. Blätterteig, frisch, aus dem Kühlfach oder selbst einen salzigen Mürbeteig zubereiten. 
100 g Feta-Käse 
150 g Frischkäse 
4 Frühlingszwiebeln 
1 Ei 
½ Tasse Milch 
3 Fleischtomaten in Scheiben 
8 Oliven 
Basilikum 
Salz 
Pfeffer 
4 Esslöffel Olivenöl 


Zubereitung 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

Den Teig in die Form legen, mit Backpapier auslegen und darauf eine Schicht Bohnen oder Linsen verteilen (Blindbacken) für ca. 15-20 Minuten, bis der Teig goldgelb ist. Aus dem Ofen nehmen Backpapier und Bohnen entfernen, und Teig etwas erkalten lassen. 

Die Tomatenscheiben mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl würzen und in ein Sieb legen. Die Frühlingszwiebeln in feine Streifen kurz im Olivenöl andünsten. Den Frisch- und Feta-Käse mit einer Gabel zerdrücken, das geschlagene Ei und die Milch dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die gedünsteten Frühlingszwiebeln auf dem Teig verteilen, die Käsemasse darüber glattstreichen und die Tomatenscheiben darauf legen. Die Oliven entkernen, halbieren und auf die Tomatopita verteilen. Ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen. Zum Schluss mit frischem Basilikum anrichten. 

Kali Orexi!